Aktuelles

Lesung aus Die wilde Gärtnerin auf YouTube und zehnseiten.de.

Die wilde Gärtnerin
Helen Cerny widmet sich ihrem Garten und ihrer Humustoilette bis die aktionistische Systemkritikerin Berta Helens geschmeidige Verdauung ins Stocken bringt. Denn die Weltwirtschaft muss durch Taten geändert werden. Irritierende Schlagzeilen dringen ins Gartenidyll: ein österreichischer Waffenlobbyist erleidet einen Jagdunfall, Pensionsvorsorgefonds werden gehackt, Quecksilberlampen sind auch für CEOs nicht gesund. Obendrein organisiert Helens Freundin Toni ein esoterisches Sommerfestival auf Schenkökonomie-Basis und der blonde Jüngling Benno baut ein Hochbeet. Ratingagenturen sind ebenfalls keine reine Freude, aber Helen kämpft schon mit ihrer hundertjährigen Familiengeschichte. Kompost versus Komplott!

Rezension von Tanja Paar in diestandard.
Interview anlässlich des Wiener Förderungspreises.